Menla kennen lernen …

Engagiert behandeln und Herz bewahren

Menla - Einführung, Workshops, Kompakt-Seminare

Einführung in Menla-Training für helfende Berufe

Menla Programme haben ihre Wurzeln im Wissen und Verständnis Indiens und Tibets von Krankheit und Gesundheit. Schwerpunkte dabei sind die wesentlichen Elemente des Heilens im Moment des Kontakts zwischen zwei Menschen. Es entsteht die Frage: Wie kann ich mich im Heilberuf aus ganzem Herzen engagieren, ohne mich dabei zu erschöpfen?

Menla Programme sind erfahrungs-orientiertes Lernen, in dem wir die eigene Wahrnehmung von Körper und Emotionen und unserer Fähigkeit, mit dem Herzen zu fühlen, schulen. Im Kontakt mit uns selbst und der Gruppe können wir eine behutsame, persönliche Entwicklung fördern.

Menla Programme geben Einblick in achtsames Helfen und Heilen. Sie eröffnen grundlegende Methoden der Schulung von Wahrnehmung und des Umgangs mit Emotionen.

Wie kann ich mich in helfenden Berufen aus ganzem Herzen engagieren, ohne mich dabei zu erschöpfen?

Menla-Themen-Module

Wer Interesse an einem bestimmten Thema hat, oder Menla-Arbeit intensiver erfahren möchte mit Themen wie zum Beispiel Empfindsamkeit, Vertrauen, Ärger, Angst und Mitgefühl,  kann an Menla-Themen-Modulen teilnehmen.

Ein Themen-Modul beginnt in der Regel am Freitagabend ( ca. 19:oo-21:oo).

Am darauf folgenden Tag ( in der Regel Samstag Vor- und Nachmittag ) beginnen wir ca 9:3o und arbeiten mit einer Mittagspause bis ca 17:oo.

Die Teilnahme an  einem Themen-Modul ist Voraussetzung für die Anmeldung zum Menla-Basis-Training.

mehr

Vorträge

Menla-Vorträge zu Empathie und Achtsamkeit in helfenden Berufen finden in unregelmäßigen Abständen,  an unterschiedlichen Orten und auf Nachfrage statt.  Termine